Wir bieten Supervision für Einzelpersonen, Gruppen und Teams

 

Die Erörterung und Bearbeitung von berufsrelevanten Themen und Problemen in einem geschützten Rahmen hilft einzelnen Personen und Teams Lösungen zu entdecken. Durch diesen Blick von außen erweitern sich die Handlungsoptionen und Raum für Weiterentwicklung entsteht.

Einzelsupervision

Vor allem für Helferinnen und Helfer, also für Menschen die mit Menschen arbeiten, ist es wichtig, durch ständige Reflexion Psychohygiene zu betreiben. So kann vermieden werden, selbst hilfsbedürftig zu werden. In der Fallsupervision verbessern Sie Ihre professionelle Arbeit und können dadurch die KlientInnen noch besser unterstützen.

Teamsupervision

Immer wieder passiert es, dass in Unternehmen ein hemmendes Gegeneinander überhand nimmt. In solchen Fällen ist die Umkehr zu einem stützenden Miteinander oftmals nur mit externer Unterstützung möglich. Eine laufende supervisorische Begleitung mit diesem Blick von außen erlaubt Teams gemeinsame Ziele zu finden, sich gegenseitig mit professionellem Wissen zu unterstützen und die Gesprächskultur zu verbessern.

In der Supervision betrachtet der Supervisor die Problemstellungen mit dem Fokus auf die Persönlichkeit, die Organisation und die Beziehungen. Durch diese Zusammenschau wird der Blickwinkel erweitert und neue, oft überraschende Lösungen werden möglich.

Supervision empfiehlt sich als Reflexionsrahmen zur Psychohygiene, für die Verbesserung der professionellen Tätigkeit, für die Entwicklung von Teams sowie als Begleitung bei Veränderungsprozessen und bei der Umsetzung von Projekten.

Moderation

Wir begleiten und unterstützten Arbeitskreise, Klausuren, Diskussionen und Besprechungen.

Wir arbeiten auftragsbezogen, führen die Gruppe in das Thema ein und helfen ihr arbeitsfähig zu werden und zu bleiben. Der Prozess wird sinnvoll strukturiert, geeignete Methoden werden eingesetzt, emotionale Prozesse wahrgenommen und gesteuert.